numero zwo (5)

7. März 2008

als reporter hast du ja auch eine bessere übersicht übers spiel, als wenn du unten am, sagen wir: rasen bist, ganz zu schweigen vom schwimmen, was haben die denn anschauungsmäßig von ihrem eiligen baden, nichts, naja, immerhin das unschön anzuschauende schwitzproblem kennen die schwimmer nicht, dafür schwitzen in ihren kabinen die aufgeregten reporter, schwitzen im trockenen, unangenehm ist das, und stinken tuts da, aber die im kammerl siehst du nicht im fernseher, und der interviewheini am feld- oder beckenrand unten wird ohnehin zuschauerwunschkonform wohlriechend adrett herausgebügelt und geföhnt, weiter aber, ich ufere noch aus zum boxen, also, da haben sies, aua, bleiben sie dran.