elend, endlich

22. August 2010

das elend der welt hat sich nach seinem erscheinen allein in frankreich zweihunderttausendmal verkauft.
information, bildungsradio

es klingt, als würde das weh der menschheit aus einem tiefen ziehbrunnen geschöpft.
karl kraus, die letzten tage der menschheit, regieanweisung (5. akt, 9. szene)

… was für ein griss ums elend, und karl kraus hat uns immerhin einen kleinen hinweis gegeben, wo es herkommen könnte (es dürfte kakanischen ursprungs sein, zumindest vor etwa hundert jahren dürfte es von dort hergekommen sein), wie es klingt können wir uns aber nur im umkehrschluss vorstellen, und das ist ja das schöne bei den regieanweisungen, sie sind so plastisch, regen die phantasie an, verbunden mit der affirmation jetzt mach selber, ja, so!
und das kann ja wahrlich elendiglich sein. nachfrage danach gibt es zumindest in frankreich reichlich, nach seinem erscheinen halt erst.
halt, genau.
jetzt aber wieder zu den nachrichten aus aller welt.