dgdmmbmazd

Das Geräusch-das-man-macht-bevor-man-anfängt-zu-dichten
Vom Suchen, Finden, Erfinden, Entdecken des Klangs
Eine Schule des Staunens

Das Geräusch-das-man-macht-bevor-man-anfängt-zu-dichten (Dissertation, 2013)


Abstract (d/e)

Fragen zur Kreativität, polyphon aufbereitet in elf differierenden Modulen: (Musik-)ästhetisch-Phänomenologisches (Erfinden); Lecture-Performance (Irrtum in der Kunst); Glosse (Staub); Exkurs (Dilettanten); Reflexionen (Einleitungstexte, Manifeste) zu eigenen Kompositionen (das Schwere und das Leichte; über die Tumbheit); Partituren; Dokumentation künstlerischer Arbeiten (Radio, Stammeltranskripte, Fotos, Videostills); 4 CDs, eine als Illustration zur Begleitung des Leseflusses. Die verschiedenen, nicht notwendigerweise komplementären Komponenten lassen sich wohl aufsummieren, sollen aber stets unterschiedliche Ergebnisse zeitigen. So und durch gewisse Auslassungen sollen das selbständige Assoziieren angeregt und Verbindungen hergestellt werden, an die selbst der Autor selber nicht gedacht hat: Es lässt sich ja doch nicht kontrollieren.

Eine Schule des Staunens, vielleicht.


The Noise-you-make-before-beginning-a-piece-of-poetry
On Seeking, Finding, Inventing, and Discovering Sound

Questions regarding creativity, structured polyphonically in eleven different modules: (musical-)aesthetic-phenomenological (discovery), lecture-performance (errors in art), notes (dust), excursion (dilettantism), reflection (introductory texts, manifestals) about my own compositions (difficult/heavy and light, about stupidity), scores, documentation of artistic works (radio, transcripts of stammering, photography, video stills, 4 CDs (one as illustration to accompany the reading process). The diverse and not necessarily complementary components can be added up but should always produce different results. In this way, and as a result of certain exclusions, independent associations are encouraged and connections forged that may not have even been obvious to the author himself.
Things cannot be controlled.

Perhaps, it is nothing other but a school of wonder.


Wenn Sie mir Ihren dringenden Bedarf an einer digitalen Kopie1 von dgdmmbmazd plausibilisieren2, so bekommen Sie nach gründlicher Abwägung (in aller Regel jedoch ohne weitere gröbere administrative Hürden) Ihren persönlichen Link zum individuellen Herunterladen (ca. 10MB). Lesen müssen Sie dann Alles aber selber, da kann ich Ihnen nicht helfen.

Zum qualifizierten3 Dialog bin ich, das versteht sich von selbst, jederzeit bereit.

 

  1. Im beliebten und praktischen .pdf-Format!
  2. Meine Kontaktdaten finden sich im Impressum.
  3. Ehrliche Neugier, nichts anderes, qualifiziert – also keine Scheu!